-

Arenberg-Immendorf
und seine Geschichte(n), zusammengetragen von Konrad Weber
 
 


Was ist neu oder wurde geändert

Die Arenberger Geschichte in Stichworten:
Immendorf
Busfahrplan  Line 9 Arenberg Dahlienweg(Arenberg Mitte) Hbf
Renaturierung des Baches in der Weikertswiese in Arenberg

Heimatmuseum - so lebten unsere Vorfahren

Land unter in Arenberg Samstag, 25. Juni 2016, Unwetter in Arenberg


Fehlrestaurierung der Arenberger Pfarrer-Kraus-Anlagen

Vereine in Arenberg
Parteien in Arenberg
Moderierte Links ins Internet
Kultur in Koblenz
Konzertprogramme
Statistik
Impressum

In eigener Sache:
Seit 2008 wird meine Webseite vom Landesbibliothekszentrum LBZ in Koblenz zwei mal
jährlich komplett archiviert. Dadurch sind auch ältere Textversionen online noch erreichbar.
Leser, die Interesse an der Weiterentwicklung oder Änderung einzelner Beiträge haben,
können diese demnächst hier nachlesen.

Anstatt zu googeln, versuchen Sie mal ECOSIA  das grüne Umweltsuchportal.
Mit jeder Anfrage können Sie ein Stück Regenwald schützen. Machen Sie mit!!

Das Wetter in Arenberg

Arenberger  

Basisdaten 

Stadteil von Koblenz seit:
Fläche:
Einwohner:
Postleitzahl:
PKW-Kennzeichen:
Koordinaten Ortsmitte:

1970
6,47 qkm
2.710 (Juni. 2011)
56077
KO
50° 22´ 029´´ N, 7° 39´ 115´´O

Textbeiträge + Dokumente:

Carl Weber

 

Josef Weber
Konrad Weber


 

Geschichte von Arenberg
Was ich von der Erbauung der Kirche zu erzählen weiß
Chronik meines Wohnhauses
Urlaub auf dem Bauernhof um 1850
Geschichte Arenberg-Immendorf 
Die Geschichte Arenberg´s Frühe Besiedlung, Bodenfunde und Geschichte
Die Herren v. Helfenstein in Arenberg Geschichte der Helfensteiner in Arenberg
Die Schulzeit Prügel und Gewalt in der Schule während der Nazizeit
Die Vor- und Kriegszeit Die Nazizeit, Bombenterror und die Schrecken des Krieges
Die Nachkriegszeit Hungersnot und die Nachwehen des Krieges
Gedenkplakette an der Schule für 16 junge Soldaten
Prof. Dr. Dr. Friedrich Erxleben und der Solfkreis. Ein Arenberger im Widerstand gegen den Naziterror
Mahnmal Koblenz für die Verfolgten des Naziregimes
Pater (Dr.?) Otto Pies ein ungewöhnlicher Arenberger, sein Leben und seine Haft im KZ Dachau
Stolpersteine in Arenberg zum Gedenken an unsere ermordeten jüdischen Mitbürger
Arenberger Köpfe Herausragende Arenberger Bürger
Grenzsteine und steinerne Denkmale in Arenberg Alte Grenzsteine, Findlinge und mehr
Das Arenberger Lapidarium Unser Grenzstein-Museum, mit Findlingen aus Arenberg
Der Galgen in Arenberg Gintgens Galgen an der Dreispitz
Die Wasserleitung zur Festung Ehrenbreitstein und die französische Belagerung von 1795
Das alte Kirchlein in Arenberg, wo stand sie, wie sah sie aus und wer hat sie gebaut?
Die Wallfahrtskirche in Arenberg
Rundgang durch die Pfarrer-Kraus-Anlagen
Die Erscheinung der Elisabetha Sauer oder das Wunder von Arenberg
Die Steinigung eines jüdischen Lehrers aus Immendorf
Das Kreuzchen
und andere Kleindenkmale
100 Jahre "Kinderheim Arenberg" (11. 6. 1908 - 2008)
Kirmes, Geschichte und Kirmesbrauchtum
in Arenberg
Alte Straßen und Wege in Arenberg
Kaiserin Augusta  
Ihr Leben und ihre enge Beziehung zu Arenberg und Pfarrer Kraus
Das Deutsche Eck  in Koblenz
Stollen, Luftschutzstollen und Bergbau in Arenberg 
Von Albert Einstein über Tschernobyl bis Fukushima.- Risiken der Kernenergie
 


BILDBEITRÄGE:

Dr. Dr. Werner Hahn

Konrad Weber

E. u. H. Marx

Heinz Strunk


GASTAUTOREN:
Johann B. Kraus
Dr. S. M. Busch

Dr. N. Gladel

Gerhard Neumann
Elfriede Böhm

Gabi Best-Altmeier
Hans Keil
Udo Liessem
Klaus Deinaß
Adam Ludwig
Dr.Th. Trumpp

Clemens Theis

Ing. Karl Merz
Dr. Michael Winter
G. Schlittgen
W. Poensgen

Sr. M. Dolores
J. Richardt
Heinz Horenkohl
Willi Birkenbeil
Ko Volkszeitung 
Ludwig der Deutsche



Pilze in der Gemarkung von Arenberg und Immendorf

Neue Pilze aus Arenberg und Immendorf
Schmidtenhöhe Halboffene Weidelandschaft mit Konik Pferden und Taurusrindern
Schmidtenhöhe, mit der Kamera auf der Pirsch
Blütenpflanzen in der Arenberger Gemarkung
Orchideen, Schönheiten aus Deutschland
Die Vogelwelt
von Arenberg und Umgebung



Die Heiligen Orte von Arenberg, Ausgabe 13 von 1885, überarbeitet von Gerhard Neumann
Die "Heiligen Orte" zu Arenberg Aus: Rheinische Heimatpflege Heft 2/ 1983
Johann Baptist Kraus, sein Leben und Werdegang
Großherzige Koblenzer Spender ,
sie halfen Kirche u. Anlagen zu gestalten und finanzieren
Was halten Sie von Arenberg -
Kunst oder Kitsch?
Förderverein Innenrenovierung der Wallfahrtskirche
Die "Dicke Eiche" von Immendorf (Ortsausgang Ri. Neuhäusel gegenüber dem Waldersdorf)
Johann Müller - meisterhafter Kunsthandwerker in den "heiligen Orten" von Arenberg
Hexen, Hexenverfolgung, geschichtlicher Hintergrund, Prozesse

Eine große Kaiserin
und ein kleiner Pfarrer. Kaiserin Augusta und Pfarrer Kraus
Der Mühlenbacherhof
Aus: Koblenz Natur- Boden- und Kultur-Denkmale (Juli 1980)
Der Limes Die Limes Castelle zwischen Rheinbrohl und Saalburg
Pro Memoria posterorum 1795 Erinnerungen an die Belagerung der Festung Ehrenbreitstein
.. und begabe sich nachher Arenberg..
Grenzbegehung des Kobl. Stadtwaldes im Juni 1769
Stundensteine zwischen Koblenz und Frankfurt
an der alten Koblenz-Frankfurter Straße
Die Juden in Immendorf u. Arenberg (Sie lebten in unserer Mitte )
Oben am Berg Ortsgeschichte Arenberg-Immendorf
Die Wasserversorgung
der Gemeinde Arenberg
Die Weikertswiese Bürgeraufruf zum Protest gegen die Bebauungswut der Verwaltung
Die Grube Mühlenbach bei Arenberg
Chronik des Elisenhof
Der Wald in der Gemarkung Arenberg
Das Ende des 2. Weltkrieges in Arenberg und Immendorf
In Letzter Sekunde Erinnerung an die letzten Kriegstage 1945
Kriegserlebnisse und Erinnerungen 
in Arenberg vor und nach dem Krieg
Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus
300 Jahre Roter Hahn
Koblenzer Volkszeitung vom Sa./So. 12/13. April 1930
Schenkungsurkunde König Ludwig des Deutschen v. 868, Latein und dt. Übersetzung
 
 


Danksagung
Ganz besonderer Dank für seine tatkräftige Unterstützung des Projektes gilt Herrn Stadtrat und Oberstudienrat Gerhard Voell aus dem Nachbarort Immendorf für die teilweise schon historischen Fotos und Unterlagen. Dem ehemaligen Ortsvorsteher Ludwig Reinemann, der mir Akten des Gemeindearchivs zur Auswertung überliess. Frau Hanna Hinrichs, Elisenhof, die mir Unterlagen Ihres Vaters Werner Poensgen zur Verfügung stellte. Ebenso Herrn Erich Weis, dem Archivar des Pfarrarchivs. Den vielen Arenberger und Immendorfer Freunden, die mir Fotos und sonstiges Material zur Verfügung stellten. Ganz besonderen Dank schulde ich der Familie Herrmann und Elisabeth Marx aus der Vogelweide, die mich in aufopfernder und sehr engagierter Weise bei der Suche nach historischen Grenzsteinen und beim Aufbau des Grenzstein-Lapidariums in Arenberg unterstützten. Dr. Dr. Werner Hahn aus Immendorf bin ich sehr dankbar für die Initiative, die schönen Fotos und die Beiträge der Pilzseiten. Dank auch an Herrn Heinz Strunk aus Bad-Ems für die Seite(n) über die Vogelwelt in Arenberg und die vielen Fotos von der Schmidtenhöhe. Auch meiner Tochter Prof. Dr. Susanne Weber gebührt Dank für unterstützendes Lektorat einzelner Beiträge. Meinem Schwiegersohn Thomas Schmitt für die schöne Bleistiftzeichnung "Auf dem Hannarsch".
Konrad Weber

Veröffentlicht: So. 23 Juni 2002
Domain: www.arenberg-info.de am Di. 18. März 2003, 10:30 Uhr
Domain: www.arenberg-info.de am Di. 01. Febr. 2011, 09:30 
Uhr
Update: Do. 08 12. 2016